Umfrage: Wo sehen Sie das grösste Potenzial im Energie-Cleantech-Bereich?

4. Berner Cleantech-Treff "Cleantech mit Digitalisierung" – Herausforderungen durch die Digitalisierung für erneuerbare Energien – Mit Digitalisierung zum Plusenergie-Gebäude – geplant und gemessen – Potenziale für den Cleantech-Bereich am 25. August 2016 in der PostFinance Arena, Bern ©energie-cluster.ch Videoproduktion: tillgmuer.com

mehr lesen auf EP

PwC-Workshop: Digitalisierung der Energiewirtschaft | Energie-Gipfel 2019

Energieunternehmen haben in den letzten Jahren viele Ideen über die Nutzung der Digitalisierung generiert und Vieles ausprobiert – frei nach dem Motto: „accept to fail“. Nach teilweise umfangreichen Investitionen gilt es nun, zu fokussieren, Wert zu generieren und nachhaltige Erfolge zu erzielen. Für viele Unternehmen eine echte Herausforderung. Dr. Marcus Eul (Partner und Leiter Digitalisierung der Energiewirtschaft, PwC Strategy& Deutschland) und Philipp Schmidt (Partner, PwC Energy & Utilities Deutschland) fassen die wichtigsten Ergebnisse und Learning des Workshops „Digitalisierung der Energiewirtschaft – Skalierung von Ideen und Realisierung des Nutzens“ in diesem…

mehr lesen auf EP

Die Digitalisierung der Schweizer Wirtschaft

energie-cluster.ch Jahrestagung 2016 Referat von Robert Gebel IT und Energie: Überblick, Innovationen, Anwendungsfelder – Wandel durch Digitalisierung – Chancen und Möglichkeiten mit IT im Energie- und Umweltbereich – Dekarbonisierung mit IT – Industrie 4.0 am 23. Mai 2016 im Stade de Suisse, Wankdorf, Bern

mehr lesen auf EP

Michael Strebl, Wien Energie, zum Thema Digitalisierung

Der Wandel in der Wirtschaft und Gesellschaft durch vernetzte Maschinen und IT-Services hebt Produkte und Dienstleistungen auf eine neue, digitalisierte Ebene – quer durch alle Branchen. In dem Report-Publikumsgespräch "Digitalisierung, nah an den Menschen" am 13. Oktober im Wien Energie Kundendienstzentrum Spittelau diskutierten Expertinnen und Experten, wie Unternehmen und Infrastrukturbetreiber ihre Rollen neu definieren und ihr Geschäft mit innovativen Services und Modellen verändern. Über Fachkräftebedarf, Bildung, Innovationskraft und den Wirtschaftsstandort Österreich sprachen mit Martin Szelgrad, Report, Valerie Höllinger, Geschäftsführerin BFI Wien; Michael Strebl, Vorsitzender der Wien Energie-Geschäftsführung; Franz Grohs, Vorsitzender…

mehr lesen auf EP

Interview mit Prof. Dr. Jens Strüker | 3. Handelsblatt Tagung Digitale Energiewirtschaft

Prof. Dr. Jens Strüker, Geschäftsführer der Hochschule Fresenius, im Interview bei der 3. Handelsblatt Jahrestagung Digitale Energiewirtschaft ( ) Prof. Dr. Jens Strüker spricht über die Zusammensetzung der 3. Handelsblatt Jahrestagung Digitale Energiewirtschaft und warum diese Veranstaltung wichtig für die Entscheider der Energiebranche ist. Dabei ist für ihn besonders wichtig, dass man die Digitalisierung erfolgreich in die schon vorhandenen „alten“ Strukturen integriert. Negative Erlebnisse werden aber genauso behandelt wie die Vorbilder der Digitalisierung. ********************************************************** Berlin wurde am 9. und 10. Mai 2017 zum Treffpunkt der Energiebranche auf der 3. Handelsblatt…

mehr lesen auf EP

Tobias Kurth über „Blockchain – Die Zukunft in der Digitalisierung der Energiewende“

Tobias Kurth, Managing Director bei Energy Brainpool, spricht auf der 4. Smart-Grid-Fachtagung bei Wago am 27. September 2017 über "Blockchain – Die Zukunft in der Digitalisierung der Energiewende?" Mehr Informationen rund um den Energiemarkt finden Sie hier:

mehr lesen auf EP

Digitalisierung in der Energiewirtschaft – Dr. Marcus Eul, PwC

Die Energiewirtschaft durchläuft einen Veränderungsprozess Treiber ist – neben dem raschen Ausbau erneuerbarer Energien und zunehmender Dezentralisierung von Energieerzeugung und -speicherung – vor allem die Digitalisierung. Preis- und Leistungstransparenz, revolutionäre Änderungen in der Kundeninteraktion sowie disruptives Optimierungspotential nahezu aller Prozesse bedrohen traditionelle Geschäftsmodelle von Energieunternehmen. Doch es eröffnen sich auch ungeahnte Chancen auf Kosten- und Umsatzseite. Eine deutlich höhere Produktivität im Kerngeschäft sowie neue Produkte und Geschäftsmodelle ermöglichen nachhaltige Sprünge bei der Profitabilität. Erfahren Sie mehr:

mehr lesen auf EP

Forum 2: Wie verändert die Digitalisierung unser Leben und unsere Energieversorgung?

5. Ostdeutsches Energieforum: Podiumsdiskussion mit Dr. Carsten Bether, Geschäftsführer der Kiwigrid GmbH, Dr. Frank Büchner, Leiter Energy Management Division, Siemens Deutschland, Tim Hartmann, Vorstandsvorsitzender der envia Mitteldeutsche Energie AG (enviaM), Dr. Johannes Kleinsorg, Sprecher der Geschäftsführung der Leipziger Stadtwerke und Prof. Timo Leukefeld, Energieexperte, Unternehmer, Energiebotschafter der Bundesregierung. Moderation Rommy Arndt, Moderatorin n-tv

mehr lesen auf EP

Die Digitalisierung der Energiebranche | KPMG und BDEW Nachwuchsinitiative

KPMG unterstützt die Nachwuchsförderung im Bereich Energie. Gemeinsam mit dem BDEW (Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft) führt der KPM-Bereich Energy & Natural Resources jährlich einen Workshop durch, zu dem Studenten eingeladen werden, die sich nach Abschluss ihrer Studengänge für eine Laufbahn in der Energiebranche interessieren. Der Workshop ist Teil der BDEW Nachwuchsinitiative, die KPMG als Hauptsponsor unterstützt. Dieses Jahr fand er im KPMG Ignition Center in Köln statt. Über den Design Thinking Ansatz erarbeiteten die Studenten Lösungen für verschiedene Fragestellungen.

mehr lesen auf EP

Intelligente Messsysteme – Digitalisierung der Energiewende zu Hause

Viele nachhaltig orientierte Verbraucher setzen die intelligenten Messsysteme bereits zur Digitalisierung ihres Energieverbrauchs ein. Welche Vorteile intelligente Messsysteme gegenüber klassischen Stromzählern für die stabile Energieversorgung haben, zeigen wir in unserem Video. Auch für Sie stecken jede Menge Vorteile in den intelligenten Messsystemen.

mehr lesen auf EP