Klimapolitik: Bundestag debattiert über Gesetzesentwürfe zur Klima- & Energiepolitik

Im Rahmen der Debatte zur Klimapolitik berät der Bundestag unter anderem über den beschleunigten Ausbau der Solarenergie, über die Aufnahme der Klimabilanz in die Gesetzesfolgenabschätzung sowie über die Forderung, die „Agenda 2030 als Maßstab des Regierungshandels“ ernst zu nehmen. Mit Reden von: 00:00:00 Sylvia Kotting-Uhl (B'90/Die Grünen) 00:01:35 Andreas Lämmel (CDU) 00:07:13 Steffen Kotré (AfD) 00:12:06 Mahmut Özdemir (SPD) 00:16:20 Lukas Köhler (FDP) 00:20:53 Lorenz Gösta Beutin (DIE LINKE) 00:27:18 Andreas Lenz (CSU) 00:35:42 Karsten Hilse (AfD) 00:43:14 Johann Saathoff (SPD) 00:47:04 Martin Neumann (FDP) 00:50:38 Gerhard Zickenheiner (B'90/Die Grünen)…

mehr lesen auf EP

CDU.TV zur Energiepolitik: Mitglieder fragen, Angela Merkel antwortet

Im Gespräch mit CDU.TV hat die Vorsitzende der CDU Deutschlands, Bundeskanzlerin Angela Merkel, für einen beschleunigten Umstieg in die Erneuerbaren Energien geworben und zugleich Verständnis für den Diskussionsbedarf bei den Parteimitgliedern gezeigt. In dem Interview beantwortete sie die zehn am höchsten bewerteten Fragen, die im Rahmen der Aktion „Mitglieder fragen, Angela Merkel antwortet" im CDU-Mitgliedernetz gestellt wurden.

mehr lesen auf EP

Die wahren Opfer der Energiepolitik – Christian Loose (AfD)

Eine funktionierende Wertschöpfungskette zerstören, dann die betroffene Region mit Kleingeld retten wollen – so geht Energiepolitik nach CDU, FDP, SPD und Grünen. Nach dem Ruhrgebiet wird nun auch das Rheinische Braunkohlerevier so zur Verelendung verurteilt. 20.000 Beschäftigten droht der Jobverlust, obwohl sie rund eine Milliarde Euro erwirtschaften – Jahr für Jahr. Um dem Ganzen die Krone aufzusetzen, gefährdet diese wirtschaftsfeindliche Politik auch die Versorgungssicherheit. Verunsicherte Unternehmen scheuen Investitionen. Die Folge sind Entlassungen in der Industrie. Der energiepolitische Sprecher der AfD-Fraktion NRW, Christian Loose, klagt die Verantwortlichen an. Rede gehalten am…

mehr lesen auf EP

Wall Street Journal: Deutschland betreibt „dümmste Energiepolitik der Welt“

In einem Kommentar der gesamten Redaktion wirft das Wall Street Journal der deutschen Regierung unter Bundeskanzlerin Angela Merkel vor, die "dümmste Energiepolitik der Welt" zu betreiben. Nach dem überstürzten Atomausstieg beseitige man nun auch den einzig verbliebenen zuverlässigen Energieträger. #WallStreetJournal #Kohleausstieg #Energiepolitik Mehr dazu: Mögen Sie unsere Videos? Unterstützen Sie Epoch Times. Hier Spenden: (c) 2018 Epoch Times

mehr lesen auf EP

Merkel und Energiepolitik – alles falsch ?

Dies ist ein kritisches Schreiben an Merkel zum Thema Energiepolitik. Es stammt nicht von mir, sondern von einem besorgten Bürger.

mehr lesen auf EP