Hanns-Jörg Rohwedder zu Wärmespeicherung und Digitalisierung bei der Energiewende

Mittwoch, 17. Dezember 2014 Top 7. Bausteine einer gelingenden Energiewende – Wärmespeicherung und Digitalisierung vorantreiben Antrag der Fraktion der CDU Drucksache 16/8983 Abstimmungsempfehlung: Zustimmung zur Ausschussüberweisung Mehr Infos:

mehr lesen auf EP

Wien Energie Geschäftsführerin Dipl.-Ing. Dr. Susanna Zapreva im Gespräch mit Mag. Daniel Witzeling

Wien Energie Geschäftsführerin Dipl.-Ing. Dr. Susanna Zapreva im Gespräch mit Mag. Daniel Witzeling. Die promovierte Elektrotechnikerin und studierte Betriebswirtin erörtert im Tiefeninterview mit Humaninstitut Vienna Leiter Mag. Daniel Witzeling, wie man durch Leistung und den offenen Blick fürs Wesentliche Probleme in der Energiewirtschaft lösen kann und gleichzeitig das Bewusstsein für Nachhaltigkeit und Sozialkapital schärft.

mehr lesen auf EP

Wir müssen die Energiepolitik neu erfinden

Kaum sei ein Konsens über die „ergebnisoffene Suche" nach einem Endlager für Atommüll gefunden, werde er schon wieder in Frage gestellt, sagte Thüringens Wirtschafts- und Arbeitsminister Matthias Machnig in der Hagener VHS-Zentrale „Villa Post": „Ausgerechnet Bayern und Hessen, die Jahrzehnte lang am meisten von der Atomenergie profitiert haben, weigern sich jetzt, Zwischenlager für die Castoren einzurichten." Machnig sprach im Rahmen der Reihe „Energie — Klima — Umwelt", zu der ich zahlreiche namhafte Wissenschaftler und Politiker einlade. Überhaupt sei es um die Energiepolitik hierzulande schlecht bestellt: Im Bund sind sechs Ministerien…

mehr lesen auf EP

KPMG Studie: Energy – Quo vadis?

Die neue KPMG Studie Energy – Quo Vadis? setzt deshalb auf ein innovatives Konzept. Anhand von vier übergeordneten Szenarien werden mögliche Zukunftsentwicklungen und -umwelten dargestellt. So ergibt sich eine enorme Bandbreite, die Entscheidungsträger der Energiebranche dabei unterstützt, die Herausforderungen und Chancen der Zukunft intensiv zu analysieren und für ihr Unternehmen zu nutzen.

mehr lesen auf EP

Nachbeben – Energiepolitik nach der Katastrophe von Fukushima am 27.2. in Berlin

Alle Informationen finden Sie unter Fast ein Jahr nach der Reaktorkatastrophe von Fukushima haben wir mit japanischen, französischen und deutschen Gästen die Folgen des Unfalls für Japan und die Welt im Rahmen einer Podiumsdiskussion erörtert. Unser Videoclip gibt ihnen einen kurzen Einblick in die Veranstaltung und läßt Akiko Yoshida von FoE Japan und Hubert Weiger, Bundesvorsitzender des BUND zu Wort kommen.

mehr lesen auf EP

David Perteck (DIE LINKE Hamburg): Energiepolitik – Eine Frage an Bundeskanzlerin Merkel

David Perteck aus Hamburg mit einer Frage zur Energiepolitik an Bundeskanzlerin Angela Merkel für die ZDF-Polit-Talkshow "Maybrit Illner" vom 11. Juni 2009.

mehr lesen auf EP