Impressionen & Highlights | E-world 2019 | Messe Essen

Die E-world energy & water ist der Branchentreffpunkt der europäischen Energiewirtschaft. Als Informationsplattform für die Energiebranche versammelt die E-world jährlich internationale Entscheider in Essen. Erstmals präsentierten 780 Aussteller aus 26 Nationen in der Messe Essen ihre Lösungen für die Zukunft der Energieversorgung. Digitalisierung, Flexibilisierung und Dezentralisierung waren die bestimmenden Themen, über die sich die über 25.000 Besucher aus 73 Ländern informierten und austauschten. #Eworld #Eworld2019 Unsere Social-Media-Kanäle: ► Facebook: ► Twitter: ► Xing: ► LinkedIn: #Eworld2020 #SavetheDate Die E-world im Web: ► Homepage: ► Newsletter:

mehr lesen auf EP

E-World 2018 – cronos

Interview mit Carsten Müller – Mitglied der Geschäftsleitung anlässlich der E-World 2018 zu aktuellen Themen insbesondere zur Transformation S/4HANA Utilities

mehr lesen auf EP

Klima- und Energiepolitik – ein Widerspruch?

Ein Gespräch mit Franzjosef Schafhausen, Leiter der Abteilung KI (Klimaschutzpolitik, Europa und Internationales) im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) in den „Energy 2.0-Talks über Themen, die bewegen – zu Gast bei Wingas" auf der E-World 2015 mit Dr. Karlhorst Klotz, Chefredakteur von Energy 2.0.

mehr lesen auf EP

ITK-Services für die Energiewirtschaft: Geschäftsprozesse erfolgreich steuern

Als Energieunternehmen ist es heute unabdingbar sich wettbewerbsstärker, effektiver und regulatorisch kompetent am Markt aufzustellen. QSC setzt energiewirtschaftliche Themen in effektive, ganzheitliche Lösungen um: ob im Rahmen von Geschäftsprozess-Optimierungen, der Implementierung spezifischer Services oder dem Betrieb von Infrastrukturen. Auf der E-world 2015 präsentiert QSC passgenaue Lösungen für die Energiewirtschaft. Mehr dazu unter www.qsc.de/energie https://www.youtube.com/watch?v=Hlq97fv8szo

mehr lesen auf EP

HDT-Messefilm – E-world energy & water 2015

Das Haus der Technik auf der E-world energy & water 2015. Präsentiert wurden insbesondere die berufsbegleitenden Studiengänge, darunter • Masterstudiengang Logistik und Supply Chain Management (MSc), Abschluss RWTH Aachen University • Masterstudiengang Energiewirtschaft (MSc), Doppelabschluss Universität Münster / RWTH Aachen University • Bachelorstudiengang Energietechnik (BSc), Abschluss Universität Duisburg-Essen • Bachelorstudiengang Medizinische Radiologietechnologie (BSc), Abschluss der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen Weitere Infos unter:

mehr lesen auf EP

E-World 2020 – Die Hauptmesse der Energiewirtschaft

Die E-World findet jedes Jahr Anfang/Mitte Februar statt und ist die unangefochtene Hauptmesse der Energiewirtschaft. Vom 11. bis 13. Februar 2020 findet sie wieder in Essen statt und bringt 780 Aussteller und 25.000 Fachbesucher zusammen. Mehr Infos wie immer auf energiewirtschaft-einfach.de

mehr lesen auf EP

E-world energy and water 2011

Zum 11ten Mal fand in Essen die „E-world Energy & Water" statt. Mit 544 Ausstellern der Energie- und Wasserwirtschaft aus 20 Ländern und 19.700 Fachbesuchern verzeichnete der Branchentreff ein deutliches Wachstum. Auch eine räumliche Erweiterung war in diesem Jahr nötig, um den zusätzlichen Ausstellern Platz zu bieten. Damit war neben den klassischen Themen der Energiewirtschaft auch Platz für Smart Energy und Elektromobilität.

mehr lesen auf EP