Report Digitalisierung: Digitale Plattformen

Digitale Plattformen sind wichtiger Bestandteil unserer Wirtschaft, Medien, Politik und Gesellschaft. Sie bündeln den Zugang zu Waren, Dienstleistungen, Informationen und Daten. Außerdem sind sie sogenannte Intermediäre. Das heißt, dass sie unter anderem Angebot und Nachfrage effektiver als klassische Geschäftsmodelle zusammen bringen können. Dadurch können sie bestehende Märkte beflügeln oder gar völlig neue Märkte erschaffen. Zu den Erscheinungsformen zählen Suchmaschinen, Vergleichs- und Bewertungsportale, Marktplätze, Handelsplattformen, Medien- und Inhaltsdienste, Online-Spiele, soziale Netzwerke sowie Kommunikationsdienste. Sie sind internetbasierte Foren für digitale Interaktion und Transaktion, die Menschen und/oder Unternehmen miteinander verbinden. Die Grenzkosten der…

mehr lesen auf EP

Bundestag: Hubertus Heil & Oliver Krischer zur Energiepolitik am 27.11.2014

Erhard Scherfer interviewt Hubertus Heil (SPD, stellvertretender Fraktionsvorsitzender) und Oliver Krischer (B´90/Grüne, stellvertretender Fraktionsvorsitzender) zum Etat für Wirtschaft und Energie und zur Energiepolitik der Bundesregierung

mehr lesen auf EP

hbpa-#Forecast: Wie weiter mit der Energiepolitik, Herr Saathoff?

Extremwetter, Erderwärmung, steigender CO2-Ausstoß – der Klimawandel bereitet den Menschen Sorgen. Das zeigen auch die aktuellen Diskussionen auf der Weltklimakonferenz im polnischen Kattowitz. Was kann Deutschland dazu beitragen, dass wir den Klimawandel in den Griff bekommen und den Anstieg der Erderwärmung begrenzen? Darüber hat hbpa-Geschäftsführer Dr. Hans Bellstedt mit dem energiepolitischen Koordinator der SPD-Bundestagsfraktion, Johann Saathoff, gesprochen. Hans Bellstedt Public Affairs GmbH Website: www.hbpa.eu Twitter: @hbpa_eu Facebook: @hbpathehouseofpublicaffairs

mehr lesen auf EP

Strompreise um 50 Prozent gestiegen wegen Energiepolitik der Bundesregierung

Die grüne #Energiepolitik der #Bundesregierung stellt eine enorme Belastung für die Verbraucher dar. Das Vergleichsportal Check24 hat die Strompreisentwicklung in Deutschland analysiert. Das Ergebnis ist desaströs: Seit dem Amtsantritt von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sind die #Strompreise um etwa 50 Prozent gestiegen und befinden sich somit auf einem Rekordniveau. » Nachrichten & Hintergründe: » Newsletter abonnieren: » News 23 auf Facebook: » News 23 auf Twitter: » News 23 auf Youtube: ● N23 – Aktuelle Nachrichten (N2/2019): ● Krisenvorsorge wegen Blackout in Deutschland: ● Strompreise um 50 Prozent gestiegen wegen…

mehr lesen auf EP

Manfred Greis auf dem 5. dena-Kongress

Manfred Greis, Präsident des BDH, fordert die Auflösung des Modernisierungsstaus im Gebäudebestand. Wichtige Akteure aus Politik, Wirtschaft und Verbänden kommen jedes Jahr bei diesem Branchentreff zusammen und diskutieren neben der Energiewende und der aktuellen Energiepolitik insbesondere Entwicklungen, Strategien und Lösungsansätze auf den Energiemärkten. Die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) ist das Kompetenzzentrum für Energieeffizienz, erneuerbare Energien und intelligente Energiesysteme. Das Leitbild der dena ist es, Wirtschaftswachstum zu schaffen und Wohlstand zu sichern – mit immer geringerem Energieeinsatz. Dazu muss Energie so effizient, sicher, preiswert und klimaschonend wie möglich erzeugt und verwendet…

mehr lesen auf EP

Stephan Kohler auf dem 5. dena-Kongress, Tag 2

Stephan Kohler, Vorsitzender der Geschäftsführung dena, erwartet spannende Themen und Diskussionen am zweiten Kongresstag. Wichtige Akteure aus Politik, Wirtschaft und Verbänden kommen jedes Jahr bei diesem Branchentreff zusammen und diskutieren neben der Energiewende und der aktuellen Energiepolitik insbesondere Entwicklungen, Strategien und Lösungsansätze auf den Energiemärkten. Die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) ist das Kompetenzzentrum für Energieeffizienz, erneuerbare Energien und intelligente Energiesysteme. Das Leitbild der dena ist es, Wirtschaftswachstum zu schaffen und Wohlstand zu sichern – mit immer geringerem Energieeinsatz. Dazu muss Energie so effizient, sicher, preiswert und klimaschonend wie möglich erzeugt…

mehr lesen auf EP

Smart Meter: Intelligente Datensammler – DigiGes @ FluxFM

Ende Juni hat der Bundestag das Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende verabschiedet. Damit wurde beschlossen, dass bis 2032 alle alten Stromzähler durch sogenannte Smart Meter ersetzt werden müssen. Größere Privathaushalte sollen schon ab 2020 umrüsten. Diese intelligenten Messsysteme, bisher nur für Vielverbraucher wie Großunternehmen genutzt, sollen auch Vorteile für Normalverbraucher bringen. So kann der Zählerstand über ein intelligentes Netzwerk abgelesen werden. Auch könnten Tarife angepasst werden (z.B. Prepaid), weil jeder genau einsehen kann, wann wie viel Strom verbraucht wird. Aber bringt die Reform wirklich nur Vereinfachung oder ist das Gesetz…

mehr lesen auf EP